Kölner Streetart-Kalender 2017

15. September 2016 at 21:45

Kalender "Cologne Streetart 2017"

Das habe ich eben zufällig entdeckt: Zur Untestützung der Kölner WohnraumaktivistInnen von „Kartäuserwall ist überall“ wird ein Kalender mit 12 Streetart-Motiven aus der Stadt angeboten. Die Motivauswahl erscheint mir ein bisschen hopplahop und lieblos, denn die Bilder stammen ausnahmslos aus zwei Ecken in Ehrenfeld und dem Autonomen Zentrum an der Luxemburger Straße. Da hätte man sicher Vielfältigeres verewigen können. Andererseites: Es gibt so unendlich viel tolle Streetart und die ist verteilt über die ganze Stadt. Derjenige, der da 12 Bilder auswählen muss, hat eine undankbare Aufgabe.

Zu beziehen ist der Kalender über „Der andere Buchladen“.

Aktivisten-Banner an der Baulücke Kartäuserwall.Zur Spendenaktion: Angesichts der riesigen Wohnungsnot in Köln und daraus resultierender horrender Mieten gehen Aktivisten zunehmend gegen die Vernichtung bezahlbaren Wohnraums und das kalkulierte Leerstehenlassen angeblich „unrentabler“ Gebäude vor. Die Wohnungssituation hat eine neue Generation von Hausbesetzern auf den Plan gerufen, deren Aktionen es zu unterstützen gilt.

Kleines Foto: Am Kartäuserwall wurde trotz großer Proteste bezahlbarer Wohnraum abgerissen. Neue Luxuswohnungen werden entstehen. (Foto von Mai 2016)