Robi der Schweizer

15. Februar 2016 at 16:38

Paste-up von Robi the Dog in der Brüsseler Straße, KölnViel kann man leider nicht in Erfahrung bringen über den Kreateur all der bunten Bildchen, die mit „Robi the Dog“ unterzeichnet sind. Ein Schweizer soll es sein, der lange Jahre als Graffiti-Writer unterwegs war und auch Musik macht. Selbst die ansonsten gut informierte Seite Straßengold, die Künstler vernetzt und Interessierten einen Wegweiser durch den Streetart-Dschungel weist, zeigt lediglich drei Bildbeispiele seiner sauber hergestellten Paste-ups.

In Köln finden sich immer mal wieder neue Bilder von ihm und wenn „Robi“ irgendwo unterwegs ist, dann tauchen quasi über Nacht sehr viele Werke von ihm auf. Man findet seine kuriosen Tier- und Menschenbilder, von denen ein großer Teil thematisch in eine fremde und dennoch faszinierende Jahrmarkt- oder Varietéwelt einzuordnen ist, derzeit in vielen Straßen des Belgischen Viertels, rund um die Körnerstraße in Ehrenfeld und auf dem Friesenwall. Auch auf der Berliner Straße in Mülheim habe ich schon eins entdeckt.

Die Collage und auch das kleine Foto (kann durch Anklicken vergrößert werden) zeigen eine kleine Auswahl der Bilder von Robi the Dog, die ich in den letzten Wochen und Monaten in Kölns Straßen gefunden habe.

Verschiedene Paste-ups von Robi the Dog 2015-16 in Köln

Tags: